In dieser Versuchsanordnung werden StudienteilnehmerInnen den unterschiedlichen Versuchsbedingungen nicht zufällig (nicht-randomisiert) zugeteilt. Stattdessen erfolgt die Einteilung der TeilnehmerInnen in Gruppen in der Regel aufgrund vorab bestehender Gruppenzugehörigkeiten (z.B. bestehende Schulklasse).

Share This