Menü

Prä-Post-Design

Forschungsdesign, das Ergebnisse beispielsweise eines Leistungstests von SchülerInnen vor und nach einer Intervention oder Lerneinheit miteinander vergleicht, um ihre Effektivität zu bewerten.

Primärstudie

Empirische Studie mit quantitativen Daten, die mit anderen Primärstudien zu einem bestimmten Forschungsthema die Grundlage für die statistische Auswertung einer Metaanalyse bildet.

Problembasiertes Lernen

Eine Form der Gestaltung von Lernumgebungen, in der SchülerInnen und Studierende anhand von komplexen Problemstellungen (z.B. Projektaufgaben, Fallbeispiele) lernen. Beispielweise werden Fallbeispiele zum Lernen mit komplexen Problemstellungen (in Gruppen) eingesetzt. Unter einem Fall versteht man in der Regel in eine narrative Form gebrachte Geschehnisse oder Handlungen, aus denen sich eine Frage ergibt, die es zu lösen gilt.

Prozedurale Aktivitäten

Siehe auch Prozedurales Lernen. Ist eine Unterform des impliziten Lernens, welches auch als Verhaltensgedächtnis bezeichnet wird. Hier werden automatisierte Handlungsabläufe abgespeichert.

Prozedurales Lernen

Ist eine Unterform des impliziten Lernens, welches auch als Verhaltensgedächtnis bezeichnet wird. Hier werden automatisierte Handlungsabläufe abgespeichert.