Clearing House Unterricht – Das Team

Projektleitung

Prof. Dr. Tina Seidel

Prof. Dr. Tina Seidel

Projektleitung

Prof. Dr. Tina Seidel ist Projektleiterin des Clearing House Unterricht, im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der TU München. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Unterrichtsforschung auf videobasierten Analysen von Lehrer-Schüler-Interaktionen und in der Lehrerforschung auf medienbasierten Tools zur Verbesserung der Lehrerbildung.

Prof. Dr. Doris Holzberger

Prof. Dr. Doris Holzberger

Co-Projektleitung

Prof. Dr. Doris Holzberger ist Co-Projektleiterin des Clearing House Unterricht im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der TU München. Als Professorin für Schul- und Unterrichtsforschung ist sie vorwiegend für die Koordination von Forschungssynthesen und deren Aufbereitung für die Praxis zuständig. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der Unterrichtsforschung ebenso wie in der Erforschung der Prädiktoren von Unterrichtsqualität, insbesondere der professionellen Kompetenz von Lehrkräften und schulischen Rahmenbedingungen.

Koordination

Dr. Annika Diery

Dr. Annika Diery

Learning & Development, Project Manager

Dr. Annika Diery koordiniert seit April 2021 als Project Managerin das Clearing House Unterricht an der TU München. Zudem ist sie für die Begleitforschung sowie die Weiterentwicklung in den Bereichen Research Group und Academy zuständig. Ihre Interessens- und Forschungsschwerpunkte liegen im Lehren und Lernen mit digitalen Medien, Game-Based Learning und (hochschul-)didaktischen Methoden.

Research Group & Academy

Dr. Claudia Müller-Kreiner

Dr. Claudia Müller-Kreiner

Learning & Development, Learning Experience Manager

Dr. Claudia Müller‐Kreiner ist Learning Experience Managerin im Clearing House Unterricht und dort für die Entwicklung der Clearing House Academy verantwortlich. Sie ist seit Jahren in unterschiedlichen Projekten rund um das Themenfeld Erwachsenenbildung und Studium an Hochschulen und in Unternehmen tätig. Zudem arbeitet sie freiberuflich als (digitale) Trainerin und Beraterin (www.einfach‐besser‐selbst.de) mit den Schwerpunkten der Didaktischen Methoden, Digitalisierung in der Bildung, Evaluation, Problembasiertes Lernen & Game Based Learning. Sie hat eine Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI).

Anastasia Asiedu

Anastasia Asiedu

Learning & Development, Digital Learning Expert

Anastasia Asiedu studierte Bildungsforschung und promoviert derzeit an der TU München. Sie ist Digitial Learning Expert im Clearing House Unterricht und unterstützt die Arbeit in den Bereichen Academy und Research Group. Da sie vor ihrem weiterqualifizierenden Masterstudium an der TU München als Lehrerin in allen Bildungsstufen arbeitete, ist sie besonders an der Verbindung zwischen Bildungsforschung und Lehrpraxis interessiert.

Meg Farrell

Meg Farrell

Learning & Development, Research Expert

Meg Farrell is Research Expert for the Clearing House Research and its Academy. This role is focused on tasks associated with the research agenda as well as overseeing instructional design and development specific to the research content for Academy courses. With a background in teaching English as a Foreign Language and a masters in Educational Research, she is currently finalizing her PhD at TU Munich, which focuses on the use of multimedia instructional design techniques when learning from video examples of practice in teacher education. She is also interested in research synthesis and its application as an evidence-based learning tool.

Annika Schneeweiss

Annika Schneeweiss

Editorial Manager

Annika Schneeweiss ist als Editorial Managerin im Projekt Clearing House Unterricht zuständig für die Redaktion und Dissemination der Clearing House-Produkte. Sie verantwortet die zielgruppengerechte Aufbereitung der Inhalte und die redaktionelle Betreuung der Projekt-Website. Zuvor war sie als Pressereferentin in verschiedenen belletristischen Verlagen tätig.

Advisory Board

Prof. Dr. Rainer Bromme

Prof. Dr. Rainer Bromme

WWU Münster

Prof. Dr. Rainer Bromme ist Senior-Professor am Institut für Psychologie der WWU Münster. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Kognition und den Lehr-Lernprozessen, unter anderem bei der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit, der Entwicklung professioneller Expertise, dem Lehren und Lernen mit neuen Medien sowie bei der Entwicklung mathematisch-naturwissenschaftlichen Verständnisses.

Prof. Dr. Frank Fischer

Prof. Dr. Frank Fischer

LMU München

Prof. Dr. Frank Fischer leitet den Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie an der LMU München. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Lernen mit digitalen Medien, kollaborativem Lernen, wissenschaftlichem Denken und Argumentieren und in nutzeninspirierter Grundlagenforschung und evidenzbasierter Praxis im Bildungsbereich.

Prof. Dr. Felicitas Thiel

Prof. Dr. Felicitas Thiel

FU Berlin

Prof. Dr. Felicitas Thiel leitet den Arbeitsbereich Schulpädagogik und Schulentwicklungsforschung an der FU Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in Unterrichtsinteraktionen und Klassenmanagement, der professionellen Expertise von Lehrpersonen, Schulorganisation und Schulmanagement und der Soziologie der Schule.

Prof. Dr. Hans Anand Pant

Prof. Dr. Hans Anand Pant

HU Berlin

Prof. Dr. Hans Anand Pant leitet den Lehrstuhl für Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre an der HU Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen darin, wie empirische Verfahren für Schulen, Bildungsverwaltungen und Bildungspolitik nutzbar gemacht werden können und unter welchen Bedingungen es gelingt, Bildungsinnovationen in die Fläche zu bringen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei den methodischen Aspekten der Kompetenzmessung.

Prof. Dr. Alexander Renkl

Prof. Dr. Alexander Renkl

ALU Freiburg

Prof. Dr. Alexander Renkl leitet die Abteilung für Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie an der Albrecht-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungschwerpunkte sind beispielbasiertes Lernen, instruktionale und Selbst-Erklärungen, Lernstrategien, Lernen durch Schreiben, Lernen aus multiplen Repräsentationen, Lernen durch Abrufübungen und Wissen von Lehrkräften.

Assoziierte Mitglieder

Dr. Maximilian Knogler

Dr. Maximilian Knogler

Technische Universität München

Dr. Maximilian Knogler ist seit April 2021 Akademischer Rat und Habilitand am Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl für Pädagogische Psychologie. Zwischen Juli 2015 und März 2021 koordinierte er Clearing House Unterricht zur Stärkung des Wissenschaft-Praxis Transfers in der Lehrerbildung. In seiner Habilitation beschäftigt sich Maximilian Knogler mit der evidenzbasierten Gestaltung von Lernumgebungen insbesondere für Schüler*innen der Sekundarstufe. Seine Forschung verbindet er mit dem Design von innovativen Unterrichtsformaten (u.a.www.energetingen.de) und Informationsangeboten (Clearing House Unterricht) für Lehrkräfte und Lehrkräftebildende zur Stärkung des Wissenschaft-Praxis Transfers.

Dr. Despoina Georgiou

Dr. Despoina Georgiou

Utrecht University

Dr. Despoina Georgiou’s research interests lies in the intersection of university teachers‘ professional development and innovative instructional practices in higher education, such as challenge-based learning. Additionally, she aims at exploring how professionals‘ personal domain variables, such as their knowledge, self-efficacy beliefs, and attitudes, influence their practices.

Ehemalige MitarbeiterInnen

Dr. Andreas Hetmanek

Anna Horrer, Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. Olga Ioannidou, University of Oxford

Dr. Claudia Mazziotti

Dr. Sog Yee Mok, Universität Zürich

Prof, Dr. Freydis Vogel, University of Nottingham

Dr. Anne Birte Wiesbeck