Aktuelle Forschungsbefunde zum MINT-Unterricht

Zu diesen Unterrichtsansätzen und Themenbereichen hat das Clearing House Unterricht aktuelle Forschungsbefunde zusammengetragen:

Kategorie Forschendes Lernen

Forschendes Lernen

Kategorie Spielbasiertes Lernen

Spielbasiertes Lernen

Kategorie Lernen in Gruppen

Lernen in Gruppen

Kategorie Selbstreguliertes Lernen

Selbstreguliertes Lernen

Kategorie Lernen mit digitalen Medien

Lernen mit digitalen Medien

Kategorie Geschlechterunterschiede

Geschlechter­unterschiede

Kategorie Lehrstrategien

Lehrstrategien

Kategorie Einstellungen und Motivation

Einstellungen und Motivation

Forschendes Lernen

Forschendes Lernen

Bei dieser Unterrichtsmethode werden Schüler dazu angeleitet, selbst wie Forscher zu agieren, d.h. eigenständig Fragestellungen zu entwickeln, Hypothesen aufzustellen, Experimente zu entwickeln und die Ergebnisse zu interpretieren. Dadurch sollen SchülerInnen nicht nur Einsichten in komplexe Sachverhalte erlangen, sondern auch in alle Prozesse der (naturwissenschaftlichen) Wissenserzeugung eingebunden werden.

Spielbasiertes Lernen

Spiele können Wissen und Kompetenzen auch im Unterricht fördern. Spielbasiertes Lernen bedeutet, Probleme und Fragestellungen in virtuellen oder nicht-virtuellen Lernumgebungen spielerisch zu bearbeiten.

Spielbasiertes Lernen
Lernen in Gruppen

Lernen in Gruppen

Beim kooperativen oder kollaborativen Lernen arbeiten SchülerInnnen in kleinen Gruppen gemeinsam an einer vorstrukturierten Aufgabe. Die Bandbreite dieser Unterrichtsform reicht von der direkten Anleitung durch den Lehrer bis hin zum gemeinsamen Lernen durch entsprechende Computerprogramme (Computer supported collaborative learning).

Selbstreguliertes Lernen

Beim selbstregulierten Lernen agiert jeder Schüler eigenverantwortlich und selbstbestimmt: Er setzt sich seine (Lern-)Ziele nach eigenem Ermessen, verfolgt sie aktiv und organisiert die Lernprozesse dabei eigenständig. Zentral bei der Umsetzung dieser Lernmethode sind die verschiedenen Lernvoraussetzungen und Lernstrategien von SchülerInnen.

Selbstreguliertes Lernen
Lernen mit neuen Medien

Lernen mit digitalen Medien

Smartphones, Tablets, Laptops – nahezu jeder Schüler ist heute im Umgang mit neuen Medien und Technologien vertraut. Auch in der Schule etablieren sich immer mehr Formen des Lehrens und Lernens, in denen digitale Anwendungen und Geräte eine wichtige Rolle spielen. Wie wirksam sind Unterrichtsmethoden mit digitalen Medien?

Geschlechterunterschiede

Lernen Jungs anders als Mädchen? Und welche Unterschiede in Bezug auf das Geschlecht gibt es, die das Lernen und die Leistung von Schülerinnen und Schülern im MINT-Unterricht beeinflussen?

Geschlechterunterschiede
Lehrstrategien

Lehrstrategien

Lehrstrategien sind Unterrichtskonzepte und Methoden, die Lernprozesse anstoßen sollen, um bestimmte Lehrziele zu erreichen. Diese Unterrichtskonzepte können eher anleitendender, darstellender oder problemorientierter Art sein und reichen von situationsbezogenen Methoden wie Fragetechniken bis hin zu umfassenden Unterrichtskonzepten. Wie effektiv sind diese verschiedenen Lehrstrategien im Vergleich?

Einstellungen und Motivation

Positive Einstellungen und hohe Motivation im Unterricht können wegweisende Faktoren für die Leistung, aber auch für die spätere Berufs- und Studienwahl von Schülerinnen und Schülern sein. Welche Faktoren, Interventionen oder Lernformen beeinflussen die Einstellung von Schülerinnen und Schülern und deren Motivation im Hinblick auf den MINT-Unterricht?

Einstellung und Motivation
Share This

Wir setzen Cookies zur statistischen Auswertung der Websitenutzung ein. Mehr zu den eingesetzten Cookies und zur Möglichkeit diese abzulehnen finden Sie in der Datenschutzerklärung.