Form der Forschungssynthese, bei der die AutorInnen Befunde aus mehreren Studien zu einer Fragestellung zusammenfassen und kritisch würdigen. Im Gegensatz zu einer Metaanalyse werden Aussagen nicht auf der Basis statistischer Berechnungen angestellt, sondern die Befunde werden durch logisches Argumentieren verknüpft.

Share This

Wir setzen Cookies zur statistischen Auswertung der Websitenutzung ein. Mehr zu den eingesetzten Cookies und zur Möglichkeit diese abzulehnen finden Sie in der Datenschutzerklärung.