engl. group investigation. Die Gruppenuntersuchung ist eine Methode des Kooperativen Lernens. Größere Gruppen wie Schulklassen werden dazu in Kleingruppen aufgeteilt. Diese untersuchen unterschiedliche Teilfragestellungen eines übergeordneten Themengebiets. Dabei gehen Gruppenmitglieder arbeitsteilig vor und sammeln unterschiedliche Informationen, die sie gemeinsam zu einer Präsentation zusammenfügen. Diese Ergebnisse präsentieren die verschiedenen Gruppen abschließend dem Plenum bzw. der Schulklasse.

Share This

Wir setzen Cookies zur statistischen Auswertung der Websitenutzung ein. Mehr zu den eingesetzten Cookies und zur Möglichkeit diese abzulehnen finden Sie in der Datenschutzerklärung.